Eselsbrunnen mit der Darstellung der Sage

Alter Markt

Der Alte Markt, der auf halber Strecke zwischen Marktplatz und Franckeplatz liegt, war im Mittelalter das Zentrum der Stadt. Hier stand das erste Rathaus der Stadt und die älteste hallesche Pfarrkirche. Auch der erste öffentliche Brunnen, auf dem die Sage "Vom Müllerburschen mit dem Esel, der auf Rosen geht" dargestellt wird, ist hier zu finden. Das Gebäude mit der Nr. 7 und 8 stammen noch aus der spätromanischen Zeit. Mehrere kleine Läden und eine Galerie haben auf dem Alten Markt ihren Sitz.

Öffnungszeiten

frei zugänglich/ immer geöffnet

Verkehrsanbindung

Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 7, 8, 9, 16
Haltestelle "Franckeplatz"

Online Touristinformation Halle (Saale)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.