Händeldenkmal

Das Denkmal des berühmtesten Hallensers, Georg-Friedrich Händel, steht in der Mitte des Marktplatzes. Es wurde 1859 zum 100. Todestag Händels eingeweiht. Händel blickt in Richtung seiner Wahlheimat England, wo er in der Londoner Westminster Abbey begraben wurde. Das Denkmal zeigt den Komponisten, der sich mit einem Taktstock in der Hand auf das Dirigentenpult stützt, auf dem die Notenblätter des "Messias" zu sehen sind.

Adresse

Marktplatz
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten

frei zugänglich/ immer geöffnet

Verkehrsanbindung

Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 5, 7, 8, 10, 16
Haltestelle "Marktplatz"

Online Touristinformation Halle (Saale)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.