Blick vom Innenhof der Moritzburg auf den Nordflügel mit neuem Museumseingang Das ursprüngliche Talamt, heute im Hof der Moritzburg

Kunstmuseum Moritzburg

1484 begann der Bau der Moritzburg im spätgotischen Stil. Aufgrund ihrer langen Geschichte vereint sie unterschiedliche Baustile von der Gotik bis zur Moderne des 21. Jahrhunderts. Einst Residenz Kardinal Albrechts beherbergt die Burg heute ein Kunstmuseum, in dem wechselnde Sammlungen vom Mittelalter bis zur Gegenwart zu sehen sind. Die Dauerausstellung legt ihren Schwerpunkt auf Gemälde und Plastiken der klassischen Moderne und zeigt das Werk Lyonel Feiningers.

Adresse

Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 21259 0
Fax: 0345 20299 90

Internet

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr, Sa, So: 10 bis 18 Uhr
Mi geschlossen
24.12. und 31.12. geschlossen

Verkehrsanbindung

Straßenbahnlinien 3, 7, 8
Haltestelle "Moritzburgring"

PKW: Parkplatz "Friedemann-Bach-Platz", Parkhaus "Händelhaus-Karree"

Online Touristinformation Halle (Saale)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.